20 Oktober 2020

Tarot 4. Der Herrscher


 

 

4. Der Herrscher

oder finde etwas, dem du Vertrauen kannst und liebe es, anderen zu dienen
 

 

Gib den Träumen ein Gesicht!

Erinnere Dich an das Lachen der Hände, an die winzig kleinen

Augenblicke, die ins Vergessen gegangen sind. Verschollen unter der Schwere

des Anderssein, der Unsicherheit und der Einsamkeit. 

Unverstanden, zerbrechlich, magisch.


Gehe dorthin zurück, wo alles begonnen hat.

Gehe weit in die Vergangenheit, gehe zurück zu den Wurzeln. 
Erinnere Dich jener Zauberstunden, die nicht mit Worten zu  
begreifen waren, die vielleicht nicht sein dürften.
 Was liebst Du vom ganzen Herzen?

Es gibt einen Ort, wo Du sein kannst, wie Du bist.

Erinnere Dich an das Gefühl, dass alles so ist, wie es sein soll.  
Folge Deinem Herzen, gehe zu dem Ort, dem Deine Träume und Phantasien
entspringen. 
Gehe dorthin, wo Dein Ursprung ist. Wenn Deine Hände lachen,
 wenn Dein Herz, wie das des Kindes jubelt, dann bist Du zu Hause, ungeachtet
 dessen, wo Du in der realen Welt bist. Wenn es etwas gibt, wo Du ein absolutes
 Vertrauen in Dein Tun hast, wenn Du diesen Ort gefunden hast, hast Du einen Schatz
 gefunden, hast Du alles gefunden. Dort kannst Du Dein inneres Wesen
 nach außen bringen, klare Gedanken aussprechen und ehrlich sein.  
Und wenn es noch etwas gibt, dem Du vertrauen kannst, dann ist das Deine Intuition.

Bist Du durch die Wildnis gewandert?

Den unsichtbaren Faden gefolgt?
Hast Du festgelegtes und bequemes verlassen?
Wer den sicheren Weg einschlägt, während die Träume sterben, der
entwickelt sich nicht. Visionen brauchen Wagemut. Um voranzukommen  
und sich zu verbessern gehört immer ein bisschen Unsicherheit dazu. 
Hörst Du das Flüstern der Wildnis?
Lass uns aufbrechen.

Wer sich seiner Wurzeln bewusst ist, der ist sich selbst bewusst.

Der kann aus der Vorstellungskraft und aus der Leidenschaft etwas
Einmaliges, etwas Eigenes entstehen lassen.
Du musst eine Vision haben, ihr zu folgen und Deine Stimme entwickeln.
Deinen eigenen Weg gehen, aus purer Freude und Neugier, ohne jemanden
 etwas beweisen zu wollen und für die, die Dich auf dem Wege begleiten und
 unterstützen, zu sorgen. Du musst Dich dessen bewusst sein, dass dieser
 Zusammenhalt Deine größte Stärke ist. Indem Du für andere sorgst, sorgst Du
 für Dich selbst, für die Verwirklichung Deiner eigener Vision.
Der Herrscher versteht, dass die Einheit des Ganzen sein größtes Kapital ist.
Andere zu führen bedeutet, anderen zu dienen.

Spaziere durch die Gegend, in der alles zu finden ist.

Koste von der Bitterkeit und von der Süße, lass Dich von der Leichtigkeit
 berauschen und meide die Dunkelheit nicht. Öffne die magischen Tore und trete
 herein. Berühre die Magie und Du wirst den Dingen auf dem Grund gehen und wissen, 
dass der Schein trügt, dass es nicht so ist, wie es nach außen erscheint.

Wenn Du der Herrscher Deines Reiches bist, dann wirst Du die Grenzen setzten
und die Notwendigkeit sehen, zu handeln und Deinen Reich zu beschützen.
Du wirst mit der Energie des Gegenspielers, mit der Du meisterhaft umzugehen
 weißt, arbeiten. Du wirst mittels Deines Intellekt die Bedrohung in eine
 Auszeichnung, eine Medaille verwandeln können.  
Du wirst Deine Grenzen und die Schlupflöcher der magischen Künste erkennen. 
Du wirst wissen, dass die Bedürfnisse der Menschen, die Dich auf
 Deinen Wege begleiten und unterstützen respektiert werden müssen und diese
 Wertschätzung und Anerkennung die Basis Deines Erfolges sind.  
Und Du wirst wissen, dass die Wichtigkeit, die Du Deinen eigenen Handlungen
 verleihst, Deine Krone ist.

Grażyna Jansen






.
Möchtet ihr wissen, wohin das Türchen führt? Hier ist der Schlüssel.
Ihr werdet zu meinen Gärten auf Pinterest gelangen.
Wenn ihr euch dort gefällt, folgt mir einfach.

Ich freue mich auf Euch!



Grażyna
HINWEIS:
Aufgrund der neuen Datenschutzerklärung beachte bitte folgendes :

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt erstellt und wird von Google gehostet.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten
 Angaben zu dem Namen, Email, Homepage und die Nachricht selbst durch diese Webseite
 gespeichert und an Google-Server übermittelt werden.

Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine
 Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst
 diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.


Alle Texte, Bilder und Designs auf diesen Seiten, wenn nicht anders gekennzeichnet sind mein Eigentum.
Mit Angabe der Quelle und den Link dürfen sie gerne geteilt und weiterempfohlen werden.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten
ist der jeweilige Anbieter der Seiten verantwortlich.






Kommentare:

  1. Liebe Grażyna,ich grüße dich aus meiner inneren Mitte und sende dir einen Lichtgruß von meinem Königreich in dein Königreich.
    Alles Liebe.
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass ein Königreich nie klein ist, es ist immer groß, oder so groß, wie weit der König in der Lage ist, es ausfüllen und in Besitz zu nehmen.
      So sende ich Dir, liebe Helga, aus meiner Mitte einen Lichtgrüß in Dein Königsreich.
      Hab einen gesunden, voller Schöpferkraft und Liebe Herbst:))
      Grażyna

      Löschen
  2. Liebe Grazyna,
    wie schön, von Dir zu lesen!
    Ich wünsche Dir einen freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen lieben Besuch, liebe Claudia:)
      Ich wünsche Dir wunderschöne Herbstzeit, bleib gesund.
      Allerliebste Grüße, Grażyna

      Löschen