11 April 2021

Die Elemente des Tarot

 

KLEINE ARKANA

Das Element LUFT

 

Das Element LUFT wird im Tarot seit eh und je mit der Welt der Gedanken und des Geistes, mit innerlichen Auseinandersetzungen und Konflikten, Furchtlosigkeit und letztendlich Sieg oder Niederlage in Verbindung gebracht. Symbolisch wird es durch die SCHWERTER ausgedruckt.

 

Wo ein SCHWERT ... na gut ... wie gesagt, dies ist symbolisch gemeint und entspringt längst vergangener Zeit in der die Köpfe und andere Körperteile gefallen sind. Bei Game of Throns" war ein Schwert überlebenswichtig. Um das Leben zu schützen. Um, wenn notwendig, andere Leben auszulöschen.


Ein Schwert, ein MESSER.

Was ein Schwert früher war, ist heute ein Messer.
Ein Messer schneidet, ein Messer tötet.
Ein Schwert, ein Messer, eine Waffe.
Zurück zur Symbolik: ein schneidendes Schwert repräsentierte Klarheit der Gedanken und des Verstandes. So heißt es im Tarot.  So ist es überliefert worden.

 

Wenn Dein Leben, Deine Existenz im Gefahr ist, kannst Du Dich heute auch ohne Messer wehren. Ok, nicht überall auf der Welt, aber in sehr vielen Gegenden. Die Waffen sind nach Jahrtausenden und Jahrhunderten subtiler geworden. Unsichtbarer und unberechenbarer.

 

Du ahnst schon, was ich meine, ja ... die Sprache ist auch zu einer Waffe geworden. Heute brauchst Du keinen Messer, um sich zu verteidigen und um das Leben zu schützen. Heute brauchst Du keinen Messer, um Deiner Wahrheit beizustehen.

DU kannst mit WORTEN töten. 
AUSLÖSCHEN. 
Im schlimmsten Fall für immer.
Wenn es gut geht - für lange, lange, lange
Es ist nie zu spät, um dieser WAFFE zu entkommen.
Um nicht getötet zu werden.
Ausgelöscht.
Ohne Schwert, ohne Messer.
Mit Worten, mit Blicken.
Auch das dahinter, das Unsichtbare kann vernichtend sein.
 

 

Ich beschäftige mich seit vielen, vielen Jahre mit Tarot und ich gebe es zu... die Schwerter habe ich nie verstanden und ich verstehe sie bis heute nicht. Mit dem Schwert kann ich nichts anfangen und ich kann zu ihm keine Verbindung herstellen. Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass wir unser Verstehen und Begreifen der Bildersprache des Tarot der Gegenwart anpassen und verfeinern müssen. 

 
 
Dass wir unsere Energien, unsere Schwingungen erhöhen müssen, dass wir unseren Umgang und Verständnis des Tarot ändern müssen und dies aus einer höheren Warte aus betrachten und in Verbindung mit unserem modernen Leben bringen müssen. 
Ich bin froh, erleichtert und glücklich, dass ich nach vielen, vielen Jahren endlich für mich die Übersetzung dieses mittelalterlichen Symbol auf die heutige Sprache gefunden haben. 
Deshalb wird es in „Grażynas Tarot“ keine Schwerter geben, nicht Mal einen einzigen. 
In „Grażynas Tarot“ wird das Element LUFT durch das B E W U S S T S E I N repräsentiert.

Kein Schwert, keine Welt der Gedanken und des Geistes - keine Umwege.

B E W U S S T S E I N 
Schlicht und ergreifend.
Merkst Du schon?
Wir betreten eine ganz andere Ebene.
A N D E R E   D I M E N S I O N.


Es ist nicht so, dass sich der Schleier zurückzieht und wir ... nein keine Umwege mehr, Du betrittst eine höhere Dimension, Du nimmst eine Abkürzung und lässt Gedanken, Zweifel, Schmerzen und Verletzungen dort, wo sie stattgefunden haben: in der Vergangenheit.

Du schleppst all das nicht mehr mit, Du stellst den Sack ab.

Du betrittst das Element LUFT.
Eine andere DIMENSION.
Ein neues BEWUSSTSEIN.

 

Bei dem Element LUFT geht es um das BEWUSSTSEIN.

 

 



.

Möchtest Du wissen, wohin dieses Türchen führt?  

Hier gehst Du durch.

Du wirst zu meinen Gärten auf Pinterest gelangen

und dort kannst Du mir folgen.

Ich freue mich auf Dich!

 

Grażyna

 

 

 
 
HINWEIS:
 
Aufgrund der neuen Datenschutzerklärung beachte bitte folgendes :

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt erstellt und wird von Google gehostet.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine gemachten
 Angaben zu dem Namen, Email, Homepage und die Nachricht selbst durch diese Webseite
 gespeichert und an Google-Server übermittelt werden.

Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine
 Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst
 diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.


Alle Texte, Bilder und Designs auf diesen Seiten, wenn nicht 
anders gekennzeichnet sind mein Eigentum.
Mit Angabe der Quelle und den Link dürfen sie gerne geteilt und 
weiterempfohlen werden.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten
ist der jeweilige Anbieter der Seiten verantwortlich.

 




Kommentare:

  1. Hallo Grazyna, du hast es schön beschrieben.
    Ja, Schwerter sind auch nicht gerade meine Elemente die ich verstehen kann oder teils mag.
    Ich wünsche dir eine angenehme Zeit und alles Liebe.
    Herzliche Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich einen Schwert Messer in die Hand nehme, brauche ich ihm nicht, um... über etwas nachzudenken, oder mich zu spiegeln, oder... Nein, ich will etwas abschneiden, abtrennen, jemanden Schaden zuzufügen oder mich verteidigen.
      Schon das Wort Schwert löst Unbehagen oder Angst aus, man kommt ins Grübeln und dann willkommen im Hamsterrad.
      Das alles hat GAR NICHTS mit dem Element Luft zu tun. Luft verleiht uns Leichtigkeit, um uns ÜBER die Dinge zu erheben, über das Kopfkino, über, über, über. Wir sind nicht „die Dinge“, wir sind nicht die Umstände.
      Viel Leichtigkeit wünscht Grazyna

      Löschen
  2. Liebe Grażyna,
    danke für deine Ausführungen über das Element Luft und auch die schönen Bilder.
    Für mich ist die Tarotkarte der Schwerter ein Symbol, dass die geistige Ebene beschreibt, nicht als Waffe, sondern für die Durch-Trennung negativer Gedanken von positiven Gedanken. Von geistiger Dunkelheit zum Licht.Diese notwendige Schnittstelle benötigt das Schwert des Geistes um Klarheit zu erlangen.
    Das Schwert der Geisteskraft, kann das
    Unwichtige vom Wichtigen getrennt
    werden.
    Das Hinderliche auf dem Lebensweg
    umgewandelt in Lernaufgaben.
    Mit der Kraft der neuen Sichtweise
    verändert sich für den Besitzer
    dieses Schwertes,
    die ganze Welt.
    Und alles ist neu und ganz
    vollkommen.

    Soweit meine persönlichen Gedanken, die auch zum Element Luft passen.

    Alles Liebe,
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine persönlichen Gedanken, liebe Helga!
      Vollständig auf Dein Kommentar zu antworten, würde den Rahmen meiner Antwort sprengen, aber ich werde bei jeder LUFT Karte, die ich demnächst vorstelle, auf die verschieden Aspekte eingehen.

      Dass LUFT die geistige Ebene repräsentiert, das sehe ich auch so.
      Was die Durchtrennung positiver und negativer Gedanken betrifft, dieses Trennen und Durchtrennen, um die Klarheit zu erlangen, habe ich hinter mir gelassen, als ich begriffen habe, dass ich nicht mehr so weiter machen will und werde, wie bis jetzt. Ich will nicht mehr suchen und finden, was mir angeblich fehlt, um glücklich zu werden, um vollständig zu werden. Keine einzige Frau braucht dies zu tun, denn sie bereits von Anfang an wundervoll und einzigartig ist, vollständig und kraftvoll. Das versteht sie nun nicht und das weiß sie nicht, weil uns etwas anderes eingeprägt würde.

      Mit allem ausgestattet, um außergewöhnliches Leben zu führen, um unbeachtet äußerer Umstände zu strahlen. Um das zu verstehen, muss man sich dessen bewusst werden, wie es kam, das wir so denken, wie wir denken, dass wir DAS über uns selbst denken, was WIR denken. Man muss sich fragen, wie es dazu kam, dass ich und Du und jede Frau, die wir kennen und nicht kennen (das gilt auch für Männer)so und nicht anders sich selbst wahrnimmt.

      Meine nächsten LUFT Karten werden alle die anderen Themen, wie geistige Dunkelheit und Licht, das Wichtige und Unwichtige aufnehmen und aus einer spektakulär anderen Sicht aus vorstellen.
      Ich bin schon selbst neugierig und aufgeregt, darauf was kommt.

      Viele ganz liebe Grüße, Grażyna

      Löschen